Normal. Normal!

editorial

Noch hat sie nicht begonnen, die Zeit nach Corona. Noch muss man von der Zeit mit Corona reden – und vor allem denken. Dass das einigen egal ist oder besonders schwer fällt, sieht man hin und wieder bei ausgelassenen Partys, die geplant oder spontan stattfinden – jedenfalls ohne Distanz und Schutz. Sich anzustecken ist das Eine, aber in Kauf zu nehmen, andere zu infizieren, das Andere. Nur weil es immer neue Lockerungen gibt, die Kulturbetriebe wie Theater und Kino wieder aufleben, die Gaststätten wieder rege werden, auch Reisewarnungen aufgehoben werden, ist das Virus ja nicht einfach weg. Wir werden uns wohl daran gewöhnen müssen, dass „Normal“ eine andere Bedeutung gewinnt. Der Tourismus wächst nur verhalten wieder, die Urlaubspläne fallen bescheidener aus, das Fahrrad als Verkehrsmittel erfreut sich steigender Beliebtheit – überall verändert Corona unser Leben. Bis es wieder normal ist, Großveranstaltungen wie Konzerte, Volksfeste, Open-Air-Festivals nach Lust und Laune unbeschwert buchen zu können, in der Gewissheit, dass sie auf jeden Fall stattfinden, wird noch dauern. Veranstalter, Veranstaltungstechniker, die Schausteller und viele mehr bangen derweil immer noch um ihre Existenz. Dass kreative Ideen auch oder vielmehr besonders in Krisenzeiten Platz haben, sehen wir tagtäglich, und davon zeugt auch das aktuelle Magazin für Juli/August, für das wir wieder viel zusammentragen konnten – es liegt nun in Eurer Hand, diese Angebote anzunehmen und das vielfältige Engagement zu honorieren. Außer vielen Veranstaltungen für Geist und Seele findet Ihr in den Karriereseiten dieser Ausgabe interessante Stellenangebote, diesmal vor allem für Ausbildungsstellen, Studienplätze und FSJ-Plätze, Ihr findet Gastronomiebetriebe, die sich durch besondere Lage und Angebote zu Lieblingsplätzen mausern können, Interessantes zum Thema Mobilität und last but not least ein paar reizvolle „Must Haves“ und leckere Rezepte.

Wir wünschen Euch allen eine wunderschöne coronafreie Sommerzeit, bleibt uns gewogen und freut Euch auf die nächsten stadtlichter, die wir Euch wie gewohnt nach unserer Sommerpause Ende August liefern werden.

Eure stadtlichter